1985

Gründung der Laufgruppe durch Jose Egea Gimenez, Jens und Ingo Kuschicke, Gerhard Rumpf

1990

 

1991

 

1992, 25. Mai

 

1992, Juli

 

1993 

 

1993


1994

 

1994 September

 

1995

 

1996

 

1997

 

1998

 

2000

 

2001

 

2002, 20. Mai

 

2003, Mai

 

2003, Juli

 

2004, August

 

2004, Dezember

 

2004

 

2005

 

2006

 

2007

 

2008

 

2009 - April – Juni

 

2010

 

 

2011

 

 

2012

City-Lauf Dresden – LM 10 km Straßenlauf

Siegfried Willweber und Frank Rätze erkämpfen sich in 56:00 min bzw. 38:57 in ihren Altersklassen M 75 bzw. M 50 jeweils die Bronzemedaille der Landesmeisterschaft.

 

Mai: „Die Eisernen“ werden „20“. In der Abteilung Leichtathletik des OSC Löbau treiben 55 Erwachsene und 47 Kinder als eingetragene Mitglieder Sport.

 

Landesmeisterschaften über 10 km auf der Bahn in Zwickau

Dietmar lief in 38:17,82 min auf den zweiten Platz in der AK 55. Kerstin zeigte allen Frauen ihrer AK die Hacken und gewann in 46:18,50 min.

 

Ein neues Abenteuer für die „Eisernen“ des OSC Löbau

Erste Teilnahme am Rennsteig-Staffellauf für die „Eisernen

„Der Rennsteig ruft – „Die Eisernen“ kommen“ – unter diesem Motto wollten sich die Läufer des OSC Löbau bei einem Wettkampf beweisen, der seines gleichen in Deutschland sucht. Der 14. Rennsteig-Staffellauf über den gesamten Rennsteig im Thüringer Wald  forderte über 171,3 km von allen Mannschaften einiges ab. Vor dem Start wurde durch den Startläufer noch ein kleiner Stein aus der Saale gefischt, der von einem Läufer zum anderen weitergegeben und im Zielort Hörschel in die Werra geworfen wurde. Diese Staffel forderte nicht nur die Läufer heraus, sondern auch die betreuenden Teams, von denen logistische Meisterleistungen gezeigt werden mussten.

 

Transeuropalauf

Der dritte Transeuropalauf fand vom 19. August bis zum 21. Oktober 2012 von Skagen (Dänemark) nach Gibraltar statt.

Henry Wehder gewann 38 der 64 Tagesetappen und erkämpfte sich damit den Gesamtsieg in Gibraltar. Vor dem Start in Skagen lief er zum "Warmmachen" vom Nordkapplateau in 26 Tagen zum Startort.

 

August: Kerstin und Dietmar Wohlgemuth und Siegfried Willweber nehmen an den Leichtathletik-Europameisterschaften der Senioren in Zittau teil. Kerstin erkämpfte sich in der  AK w55 über 10000 m auf der Bahn die Bronzemedaille.

 

Kerstin Wohlgemuth Deutsche Meisterin

Nach einer durchwachsenen Saison konnte Kerstin Wohlgemuth von den „Eisernen“ des OSC Löbau nach ihrer Bronzemedaille bei den Europameisterschaften der Senioren in Zittau auch über eine lange Distanz mehr als zufrieden die Saison beschließen. Bei den deutschen Meisterschaften im Lauf über 6 Stunden in Troisdorf zeigte sie ihr Können.

Mit einer Strecke von 64 km und 648 m in 6 Stunden lief sie neuen deutschen Rekord in ihrer Altersklasse. Klar, daß sie damit auch Deutsche Meisterin im 6-Stunden-Lauf in der AK 55 wurde.

 

Abteilungsleitung

Gerhard Rumpf übernimmt im Oktober die Leitung der Abteilung.

 

2013

„Die Eisernen“ beim Dresdner City-Lauf

Dieser Lauf wurde gleichzeitig als Landesmeisterschaft im 10 km Straßenlauf ausgetragen. Vier „Eiserne“ vom OSC Löbau. erreichten in der Mannschaftswertung für die Landesmeisterschaft im 10 km Straßenlauf  einen hervorragenden 4. Platz in der AK 50+.

 

Kerstin erneut Deutsche Maisterin, diesmal über 100 km

Die neue Deutsche Straßenlaufmeisterin über 100km 2013 in der Altersklasse W55 trainiert beim OSC-Löbau. In einem packenden Rennen im Bundesleistungszentrum in Grünheide/Kienbaum bei Berlin sicherte sich Kerstin Wohlgemuth den Deutschen Meistertitel über 100km.

 

Uwe Hänsch belegt 15. Platz bei der Weltmeisterschaft

Am gestrigen Samstag fand in Janské Lazne die Weltmeisterschaft im Berglauf statt. In der Altersklasse m45, in der auch Uwe Hänsch von den „Eisernen“ des OSC Löbau startete, beteiligten sich 41 Läufer an diesem Wettkampf. Uwe lief in der für diese Strecke sehr guten Zeit von 49:10 min auf den 15. Platz und wurde damit viertbester Deutscher in dem internationalen Feld.

 

Kerstin und Dietmar siegen in Kempten

Am 22. 09. 2013 fand in Kempten der 10. Allgäuer Volksbank Voralpenmarathon statt. In diese Veranstaltung wurde die Deutsche Meisterschaft im Ultra-Trail eingebunden. Strecken über 51,6 km, 30 km und 15 km wurden ausgeschrieben. Kerstin entschied sich für den ganz langen Kanten, während Dieter die 30 km als Aufbauwettkampf nutzte. 60 Frauen entschieden sich für 51,6 km. Kerstin lief in der Zeit von 5:17:24 h auf den gesamt 16. Platz. Damit erkämpfte sie sich in Ihrer Altersklasse die Deutsche Meisterschaft in dieser Disziplin. Dietmar lief über 30 km unter 156 Läufern nach 2:40:13 h als 45. durchs Ziel. Auch er konnte damit seine Altersklasse gewinnen.

 

2014

Abteilungsleitung

In der konstituierenden Sitzung entschied sich die Abteilungsleitung für eine Doppelspitze, in der Dirk und Anita die Aufgaben des Abt.-Leiters wahrnehmen

 

Landesmeisterschaft im 10000m Lauf in Zwickau

Landesmeister  wird Dietmar Wohlgemuth AK55 in der  Zeit von 38:46,2 min

 

OSC-Läufer – Sächsischer Landesmeister im Marathonlauf

Im Rahmen des 7. Chemnitzmarathons am 5.Juli 2014 belegte  Knut Böhme mit der Zeit von 3:29:16 Stunden in einer kleinen Hitzeschlacht insgesamt

den 6. Platz und souverän den 1. Platz in der Altersklasse M60.

 

 

Zwei Landesmeister im Cross 2014 kommen aus Löbau

Rainer wurde Landesmeister in der AK in 50:34 min.

Uwe Hänsch kam in der Zeit von 15:06 min als 11.  des Feldes in´s Ziel. In seiner Altersklasse wurde er Landesmeister.

In der Mannschaftswertung konnten die „Eisernen“ über 8 km in der AK m50 mit Rainer Hilger, Knuth Böhme und Hans Zosel die Bronzemedaille erkämpfen.

 

Joachim Heublein von den „Eisernen“ Sieger im Walking-Cup

Die Walking-Serie 2014 ist zu Ende.  Joachim Heublein, der aktivste Walker des OSC Löbau, lief insgesamt 194 km bei 21 Wettkampfveranstaltungen. Damit wurde er in der Altersklasse 60 – 69 mit den meisten Teilnahmen Sieger.

 

2015

City-Lauf DD

Während  dieses Laufes wurden über 10 km die Sachsenmeister im Straßenlauf gekürt. Diesen Titel konnte sich Dietmar Wohlgemuth in einer hervorragenden Zeit von 38:48 min in der AK 60 sichern.

Deutsche Zollmeisterschaften

Nach 1:45 h. lief Dirk letztendlich als Achter der Gesamtkonkurrenz  durchs Ziel und konnte als Zweiter in der AK 50 vom Schirmherrn der DeutschenZollmeisterschaften, Finanzstaatssekretär Werner Glatzer, die    Silbermedaille in Empfang nehmen.

Platz 1 für die „Mini-Eisernen“

Siegerteam im sachsenweiten Wettbewerb „FITzt euch

durch“ kommt aus Löbau

Löbau.  02.11.2015.  Sportlich  sind  die  28  Mädchen  und  Jungs  des

Gewinnerteams   „Die   Mini-Eisernen“   vom   Oberlausitzer   Sportclub

Löbau sowieso. Überzeugt haben die Jury jedoch die vielen kreativen

Bewegungsideen, die sie im Training und in der Freizeit mit viel Spaß

ausprobierten.

 

2016

Abteilungsleitung bestätigt

Abteilungsleiter:    Dirk Bethmann

Abteilungsleiterin: Anita Strauch

 

Rennsteiglauf

Rainer Hilger lief zum 35. Mal beim Rennsteiglauf und Gerhard Rumpf war zum 25. Mal dabei.

 

„Eiserner“ Johannes Landesmeister im Marathon

Bei fast hochsommerlichen Temperaturen zeigte Johannes Weckwerth von den „Eisernen“ des OSC Löbau eine bravouröse Leistung. Nach 3:22:26 h lief er als

10. des Feldes über die Ziellinie. In seiner Altersklasse war er mit dieser Zeit nicht zu schlagen und er erkämpfte sich damit den Titel eines Landesmeisters.

 

2017

Neue Homepage

„Die Eisernen“ haben eine neue Homepage

 

25 Jahre „Die Eisernen“

Am 25. Mai 2017 (Himmelfahrt) wurde unsere Abteilung Leichtathletik 25 Jahre alt und das wurde gemeinsam gefeiert!
Am Tag selber gab es eine kleine Radtour rund um den Löbauer Berg. Ziel war es, den Eisernen Turm um 16 Uhr zu erreichen.
An der Turmgaststätte gab es dann ab 16 Uhr einen kleinen Umtrunk, um das Jubiläum zu begrüßen. Außerdem sorgt das Team der Turmgaststätte für eine Verpflegung vom Grill.

 

Julia Belger ist zu Besuch

Julia Belger kommt zu Besuch zu den Wurzeln ihrer sportlichen Karriere, der Jugend der "Eisernen" des OSC Löbau

 

Siegfried Willweber Sachsenmeister

Siegfried Willweber errang in Mittweida mit Siegen über 1500 m und 5000 m jeweils den Meistertitel und erfüllte dabei die Normen für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Zittau.

 

Vizemeistertitel für Siegfried Willweber

Bei den Deutschen Meisterschaften über 10000 m auf der Bahn, die am vergangenen Wochenende in Bautzen stattfanden, konnte sich Siegfried Willweber sehr gut in Szene setzen und den Vizemeistertitel erkämpfen.

 

Mitte Mai war wieder Rennsteiglauf

Hans Zosel war zum 30. Mal dabei und Bernd Georgi freute sich über seine 20. Teilnahme.

 

Siegfried als Vertreter der Eisernen bei den DM in Zittau

Über 5000 m wurde er Vizemeister, über 1500 m erkämpfte er sich den 3. Platz.

 

Klein aber fein beim Tag der Sachsen

Mit einer „kleinen Fuhre“ beteiligte sich die die Abteilung Leichtathletik „Die Eisernen“ beim Umzug zum Tag der Sachsen und vertrat damit den Oberlausitzer Sportclub Löbau e.V..

 

2018

Paradelauf für Emmy Weichler vom OSC Löbau

Bei den gestrigen Regionalmeisterschaften lief Emmy Weichler (W13) erneut zum Titel mit neuer Bestleistung. In 10,05 sec ließ sie der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. Zweitplazierten lautete 10,67 sec.

 

„Eiserne“ aus Löbau erfolgreich beim 46. GutsMuths-Rennsteiglauf

Knut Böhme von den „Eisernen“ des OSC Löbau erzielte dabei ein TOP-Ergebnis: Sein Ziel war beim Marathon klar gesteckt, unter den ersten dreien seiner Altersklasse wollte er sein. Mit dem 1. Platz in der AK 65 ging sein Traum beim Rennsteiglauf in Erfüllung. 

 

Deutsche Meisterschaft im Berglauf

Uwe Hänsch vom OSC Löbau e.V., Abt. Leichtathletik „Die Eisernen“ mischte da kräftig mit.

Von 267 Startern erkämpfte sich Uwe den 69. Gesamtplatz in der Zeit von 1:03:03 min. In seiner Altersklasse stand er damit als Dritter hinter Roland Wild aus Bamberg und Hanspeter Scherr aus Lörrach-Stetten auf dem Treppchen, eine Superleistung.

 

Emmy Weichler verabschiedet sich mit einem Paukenschlag

Am 13. Dezember startete Emmy Weichler zum letzten Mal für den OSC Löbau über die 60 m Hürden und im 60 m Sprint. Hierbei lief sie in der älteren Altersklasse mit. Sie zeigte erneut, ihre Fähigkeiten die Hürde auch bei den 14- und 15-jährigen Starterinnen zu meistern. Bereits Ende November lief sie erstmals unter die magischen 10 Sekunden. Am Samstag steigerte sie ihre Leistung, in dem Emmy ihre Bestleistung von Januar 2018 um eine halbe Sekunde und mit einer rasanten Zeit von 9,66 s verbesserte. Das bedeutete für die 13-Jährige Platz 2 in der U16-Konkurrenz und gleichzeitig die Normerfüllung für die Mitteldeutschen Meisterschaften. Ab Januar 2019 wird Emmy für den Dresdner Sportclub starten, dennoch werden wir ihre Entwicklung weiter beobachten.

 

2019

Januar

Zwei Hallen-Regionalmeisterinnen in Dresden aus Löbau

Unsere zwei diesjährigen E-Kader Selma Pospischil (W12) und Enya Schmidt (W11) erkämpften in den Disziplinen Hochsprung sowie über die 800 m jeweils den 1. Platz.

 

Februar

Erfolgreichster Walker der Lausitz kommt vom OSC Löbau

In der Gesamtabrechnung für das Jahr 2018 feierte Joachim Heublein seinen bisher größten Erfolg für Kontinuität und Qualität beim Walken. Joachim wurde als fleißigster Walker in dieser Serie geehrt, nahm er doch als Einzigster an allen Veranstaltungen dieses Jahres teil.

 

April

Knut Böhme Landesmeister im Halbmarathon

Als einen Höhepunkt des Laufjahres 2019 nahm Knut Böhme von den „Eisernen“ des OSC Löbau am 6.April am drittältesten Marathon in Deutschland, dem Landschaftsmarathon auf dem Radweg im romantischen Göltzschtal, teil.

Er lief im Halbmarathon (21,1Km) in 1:45:10 Stunden auf den 1. Platz der Altersklasse M65. Somit wurde er bei schönstem Frühlingswetter in Lengenfeld (Vogtland) gleichzeitig in der 29. Landesmeisterschaft Sachsens

Landesmeister seiner Altersklasse.

 

Mai

Zehn „Eiserne“ und eine Sportlerin von der Abteilung Kempo des OSC Löbau sowie 5 weitere Sportler aus Löbau waren beim Zittauer Gebirgslauf und Wandertreff auf allen Laufstrecken vertreten. Mit insgesamt

6 Altersklassensiegen, einem Gesamtsieg und weiteren 6 Podestplätzen waren sie dabei sehr erfolgreich. Julia Belger, Mitglied der Nationalmannschaft des DSV, auch in diesem Jahr für die “Eisernen“ des OSC Löbau startend, war über 17 km in der Frauenkonkurrenz nicht zu schlagen. 

 „Horst-Seifert-Meeting“ in Zittau

Die Leichtathleten des OSC Löbau konnten sich bei dieser Veranstaltung bravourös behaupten. 54 mal wurden „Minieiserne“ und „Eiserne“ zur Siegerehrung auf das Podest gerufen. Als Sieger ihrer Konkurrenz konnten sie sich dabei 15 mal feiern lassen. Besonders in den technischen Disziplinen zeigte sich, dass das Grundlagentraining, wie es bei uns praktiziert wird, für die Kinder und Jugendlichen eine gute Grundlage für solide Leistungen in allen Disziplinen bildet.

 

September

„Die Eisernen“, ob jung , ob alt, aber stark im September

Beim 35. Friedenslauf in Weißwasser nahmen im Rahmen des Fürst-Pückler-Pokallaufes 4 Läufer in den Farben der Stadt Löbau teil. Sie konnten dabei mit guten Zeiten überzeugen und landeten 3 Podestplätze. Wolfgang Späthe und Uwe Häntsch erkämpften sich in ihren Altersklassen jeweils den 1. Platz.

Am 26. Bautzener Stadtlauf war der OSC Löbau e.V., Abteilung Leichtathletik mit

29 SportlerInnen vertreten. Sie zeigten in dem großen Starterfeld von über 1800 LäuferInnen gute Leistungen und konnten sich insgesamt 7 mal in ihren Altersklassen auf dem Treppchen präsentieren, davon Magdalena Busch, Enya Schmidt, Wolfgang Späthe und Siegfried Willweber jeweils als Erste. Weitere sieben Top-Ten-Platzierungen rundeten das gute Ergebnis der „Eisernen“ ab.

Am 21. September wurde der ENSO Läufer-Cup 2019 mit dem 19. Lauf um den Butterberg in Bischofswerda abgeschlossen. Auch hier konnten sich die 9 Teilnehmer aus den Reihen des OSC Löbau e.V. gut in Szene setzen. Von den 184 Teilnehmern über 5 km und 9,5 km erkämpften sie 5 Plätze auf dem Podest in ihren Altersklassen. Frank Rätze konnte sich in diesem Jahr als Sieger eintragen lassen.

In der Abschlusstabelle des ENSO Läufer-Cups konnten sich die LäuferInnen der „Eisernen“

6 Mal unter den ersten drei platzieren. Ihre Altersklassen gewannen Siegfried Willweber und Franz-Alexander Jurk.

Ebenfalls am 21. September fand das große Herbstmeeting im Weinaustadion in Zittau statt. Die Leichtathleten des OSC Löbau e.V. glänzten dabei mit sehr guten Leistungen in der internationalen Konkurrenz aus Polen, Tschechien und Deutschland. 38 mal konnten sich die Mädchen und Jungen der „Eisernen“ auf dem Treppchen feiern lassen. Besonders die Jugend und Junioren hatten diesmal die Nase vorn, stellten sie doch mit Kevin Kubig, Tinka Voigt, Emelie Hanske, Domenik Neumeyer, Annemarie Menzel und Annegret Berndt Mehrfachsieger in verschiedenen Disziplinen. Dies zeigt besonders die gute Grundausbildung in den leichtathletischen Disziplinen ab dem Grundschulalter bis hinauf zu den jungen Erwachsenen. Insgesamt also ein erfolgreicher Monat September 2019.

 

DM Berglauf 2019 in Breitungen über 13,2 km am 22. 09. 2019

Teilnahme durch Julia an dieser Meisterschaft. Sie startete für unseren Verein und zeigte auch hier ihre Verbundenheit mit den "Eisernen".

Hier das Ergebnis:

Frauen

Julia Belger (OSC Löbau) Zweite hinter Kerstin Bertsch vom SSC Hanau-Rodenbach und vor Jule Behrens von ASC Darmstadt.

 

Dazu ein Statement von Julia auf ihrer Facebook-Seite:

„Es gibt Neuigkeiten! Ich werde am Sonntag bei der deutschen Berglaufmeisterschaft an den Start gehen. Es gilt über 13.2km ganze 758 Höhenmeter zu überwinden. 

 

Oktober

Fähigkeitstest mit Bravour gemeistert!

Am vergangenen Samstag hieß es für vier Sportlerinnen und einem Sportler sich den Anforderungen des Leichtathletikverbandes Sachsen zu stellen. Neben dem Schnelligkeits- und Sprungtest wurde das turnerische Können und die Rumpf- sowie Bauchmuskelkraft getestet. Beim abschließenden 12-Minuten- Lauf wurde im wahrsten Sinne um die Punkte gekämpft und es hat sich gelohnt.

Selma, Sonja, Enya, Carlo und Annelie wurden in ihren jeweiligen Altersklassen zum Entwicklungskader 2020 (E-Kader 2020) vom Leitenden Landestrainer in Dresden berufen. Sie gehören damit zu den besten Nachwuchs-Leichtathleten im Freistaat Sachsen. Die Freude vor Ort war riesig und hatte Gänsehautfeeling!

Herzlichen Glückwunsch, stark gekämpft und im Ergebnis mit den verdienten Auszeichnungen!!!

Durch die fünf E-Kader wird es erneut möglich sein, auch 2020 zu den Talentestützpunkten vom Leichtathletikverband Sachsen zu gehören.

 

November

30. Sächsische Crossmeisterschaft in Bautzen

Vier Mal stellten die "Eisernen" den Sieger und konnten sich damit den Meistertitel des Landes Sachsen sichern.  Sechs Vizemeistertitel und ein Dritter Platz vervollkommneten die gute Bilanz der „Eisernen“.

Herzlichen Glückwunsch

 

Knut Böhme beim 37. „ Athens Marathon. The Autentic“

Für Knut Böhme, Altersklasse M65, sollte die Teilnahme ein Höhepunkt seines Laufjahres werden. Nach 25 Jahren nahm damit wieder ein Läufer der „Eisernen“ am Marathon in Athen teil. 

Nach 3:52:45 Stunden lief Knut bei 23 °C in die Marmor-Arena Panathinaiko ein und belegte ingesamt den 2613. Platz. In der Altersklasse kam er von 256 Startern auf den 5. Platz und wurde damit zweitbester Deutscher in der AK 65.

Aber nicht die Platzierung war für Knut wichtig, sondern bei diesem historischen Marathon dabei gewesen zu sein.

 

2020