Ostsächsische Meisterschaften Zittau

27.06.2019

Oberlausitzer Sportclub Löbau e.V

Abteilung Leichtathletik  -   www.OSC-Loebau-Dieeisernen.de

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                              Löbau, den 27. 06. 2019

 

14 Medaillen reisen mit nach Löbau

 

Am vergangenen Samstag fanden die Ostsächsischen Meisterschaften der Altersklassen 10 bis 13 statt. Bei sommerlichen Temperaturen und einer ordentlichen Windsause reisten acht Sportlerinnen und zwei Sportler in das schöne Weinaustadion nach Zittau, um sich spannenden Wettkämpfen zu stellen.

Gleich im ersten Wettkampf lagen Freude und Pech sehr nah beieinander. Erfreulich war, dass es drei von vier der 10-jährigen Mädchen in den Endkampf der besten acht Weitspringerinnen schafften. Leider fehlten Annelie Herkner ganze sechs Millimeter bis zu einem Podestplatz. In der W11 war die Wettkampfentscheidung noch bewegender. Während Sonja Reck auf den 3. Platz mit ihrer Weite von 4,05 m sprang, musste sich Enya Schmidt an diesem Tag dem Wind geschlagen geben. Trotz vergeblichen Korrekturen schaffte sie leider keinen gültigen Versuch, auch wenn die Sprünge noch so beispielhaft und sehr weit aussahen.

In den nachfolgenden Hürden-Endläufen standen erneut in der W10 drei von vier OSC-Mädchen auf der Bahn. Sophia Palme freute sich im Ziel mit einer neuen Bestleistung von 11,25 s über den 3. Platz. Unsere 11-jährigen Mädchen Sonja Reck und Enya Schmidt waren ebenfalls im Finallauf ihrer Altersklasse über die 60 m Hürden vertreten. Mit einer gemeinsamen Zeit und neuer Bestleistung von 10,75 s erzielten beide den 4. Platz. So ein Ergebnis gab es auch noch nicht. 

Annelie Herkner durfte sich im Anschluss mit Anna Koschmieder im Hochsprung und ihrer gemeinsam übersprungenen Höhe von 1,15 m über den 3. Platz freuen.  Mit 34,50 m sicherte sich Annelie noch den 2. Platz im Ballwurf. Während sich Enya Schmidt den 3. Platz über die 800 m erlief, sprintete Sonja Reck über die 50 m erneut zum 4. Platz. In der Besetzung der 4x50 m Staffel mit Florentine Köhler, Enya Schmidt, Sonja Reck und Sophia Palme sicherten die 10-/11-jährigen Mädchen mit einer Zeit von 30,88 s den verdienten 3. Platz.

Bei den 11-jährigen Jungen erlief sich Carlo Ziesche über die 800 m in einer Zeit von 2:36,76 min den 2. Platz. Aufgrund seiner rasanten Leistungsentwicklung nach ganzen 10 Trainingsmonaten stand er über die 50 m sowie den 60 m Hürden und im Weitsprung jeweils im Finale der Besten seiner Altersklasse.

Selma Pospischil freute sich in der W12 über ihre neue Bestleistung im Weitsprung von 4,56 m und sprang damit auf Platz 3. Platz 3 hieß es ebenfalls in der Hochsprungkonkurrenz mit einer übersprungenen Höhe von 1,33 m.  

Auch die Teilnahme von Tobias Tannert in der M13 bescherte eine weitere Medaille. Mit einer Ballwurfweite von 45,50 m erzielte er den 2. Platz. Tobias sprintete vorab in einer Zeit von 10,90 s erstmals unter die magische 11-Sekundenmarke.  

 

Einen großen Dank gilt der HSG Turbine Zittau mit ihren Helfern für die Organisation der Meisterschaften.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ostsächsische Meisterschaften Zittau

Fotoserien zu der Meldung


Ostsächsische Meisterschaften AK 10 - 13 Zittau (27.06.2019)